Präzision in Kunststoff

Eigenprogramm EH 8000: Kunststoffräder

 

 

lieferbare Ausführungen:

Der nachfolgenden Tabelle können Sie die diversen Radgeometrien entnehmen, die wir im Eigenprogramm führen und die daher ohne Werkzeugkosten auch in kleineren Mengen lieferbar sind. Abweichende Bohrungsdurchmesser (d2) sind in der Regel ohne größeren Aufwand realisierbar. Sollte die Laufkranz- (b2) oder die Nabenbreite (b1) für Ihren Anwendungsfall zu groß sein, ist eine nachträgliche mechanische Reduzierung möglich.

 

Falls Sie eine Radgeometrie benötigen, die nicht mit den Ausführungen aus unserem Eigenprogramm in Einklang zu bringen ist, unterbreiten wir Ihnen gern ein individuelles Angebot für das erforderliche Werkzeug.

Raddurch-

messer

Laufkranz-

breite

Naben-

breite

Naben-

durchmesser

lieferbare

Gleitlager-

Ausführungen

lieferbare

Sinterlager-

Ausführungen

Trag-

fähigkeit

EH-W.Nr.

mm

mm

mm

ca. mm

mm (+0,1)

mm

kg

 

d1

b2

b1

d3

d2

d2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

45

23,5

25

15

7,2

---

50

110

63

20

23,5

20

6,1/14,2

---

60

111

70

35

40

30

12,2/15,2

15,2

75

272

70

50

51

28

15,2/16,1

---

75

108

75

17

21

25

8,5

---

100

112

75

28

31

25

8,4

---

100

113

80

35

40

35

12,2/15,2

12,2/15,2

125

237

80

35

42

35

12,2/15,2

---

125

421

80

35

37

35

12,2/15,2

12,2

125

487

100

20

29

30

10,1

---

125

207

100

30

40

40

12,2/15,2

20,2

12,2

150

2025

100

38

42

40

12,2/15,2

12,2/15,2

200

605

125

46

58

48

20,2

20,2

275

102

150

50

58

48

15,2/20,2

20,2

300

504

175

50

58

48

20,2

20,2

325

502

200

50

60

65

20,2

20,2

350

503

250

50

58

70

20,2

---

350

501

Hinweise:

 

Die Lauffläche der Räder Ø 45 mm (W.Nr. 110), Ø 63 mm (W.Nr. 111) und Ø 80 mm (W.Nr. 237) ist ballig, bei allen anderen Rädern ist die Lauffläche zylindrisch.

 

Die Tragfähigkeit ist in erheblichem Maße von den Einsatzbedingungen (Temperatur, Lastverteilung, Bodenbeschaffenheit, Fahrweise etc.) abhängig. Die in der Tabelle genannten Werte wurden auf einem Prüfstand unter Optimalbedingungen ermittelt und beinhalten eine gewisse Sicherheit, dennoch können diese nur als unverbindliche Richtwerte angesehen werden. Wir empfehlen einen Test unter tatsächlichen Einsatzbedingungen. Die genannten Werte gelten für die "HT"-Variante der Räder aus dem Rohstoff "DE 800/879" (Typ A). Die Belastbarkeit von Rädern aus den Rohstoffen "PF 7400" (Typ B) liegt höher, die der Räder aus "PF 31" (Typ D) liegt niedriger.

Erlemann & Huckenbeck GmbH & Co. KG

Elberfelder Str. 122, D-42477 Radevormwald/Germany

Fon: +49-2195-9125-0 Fax: +49-2195-9125-50

email: info@erlemann-huckenbeck.de